Die aufgerufene Seite ist in Ihrem Land leider nicht verfügbar.

Deshalb haben wir Sie auf unsere Startseite weitergeleitet.

Der aufgerufene Artikel ist in Ihrem Land leider nicht verfügbar.

Deshalb haben wir Sie auf unsere Startseite weitergeleitet.

Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Geprüfte Produktqualität und -sicherheit
Qualität steht für uns an erster Stelle!
Alle Produkte werden von unserer Fachabteilung umfangreichen Sicherheitstests unterzogen. Mehr dazu
Viele hochwertige Eigenprodukte
Über 2.100 Eigenentwicklungen!
Unsere eigene Schulmöbelproduktion fertigt Möbel in Schreinerqualität. Ebenso werden unsere hochwertigen Lehrmittel in einer eigenen Kunststofffertigung produziert.
Kompetente Beratung auch bei Detailfragen
Mo. - Fr. 7:30 Uhr - 18:00 Uhr
Tel.: +43 5337 - 644 - 50
Filter

1-16 von 16 Artikel

Bällebäder für den Innenbereich

Kinder lieben Bällebäder - in den bunten Bällen herumzutollen und zu spielen ist für Kleinkinder eine ganz große Sache. Sie können sich in den leichten, weichen Bällen nicht verletzen, sich aber nach Herzenslust austoben. Eine tolle Aktivität, besonders wenn das Wetter nicht mitspielt.
mehr lesen
Baellebad

Bällebäder für den Innenbereich

Kinder lieben Bällebäder - in den bunten Bällen herumzutollen und zu spielen ist für Kleinkinder eine ganz große Sache. Sie können sich in den leichten, weichen Bällen nicht verletzen, sich aber nach Herzenslust austoben. Eine tolle Aktivität, besonders wenn das Wetter nicht mitspielt.

mehr lesen

Das Bällebad – der Spielplatz für drinnen

Vielseitiger Spielspaß, stundenlange Unterhaltung und ein sicherer Ort zum Austoben – das ist das Bällebad. Es ist der perfekte Spielplatz für den Kindergarten, da von den weichen, leichten Bällen keine Verletzungsgefahr ausgeht und während des Spielens wichtige Fähigkeiten gefördert werden.

Ein Bällebad ist mehr als nur Spielspaß

Stundenlanger Spielspaß ist nicht der einzige positive Aspekt, den das Bällebad bietet. Durch das Spielen in und mit den Bällen wird die Motorik, Sensorik sowie die Bewegung der Kinder gefördert. Da es körperlicher Anstrengung bedarf, um sich durch das mit Bällen gefüllte Bad zu bewegen, können sich die Kleinen ausreichend austoben. Der Einsatz aller Sinne und die Beanspruchung des ganzen Körpers hat eine ausgesprochen positive Auswirkung und fördert die körperliche Aktivität. Auch die Feinmotorik und Geschicklichkeit bekommt einen Lernschub, besonders beim Werfen und Fangen der Bälle. Die bunten Farben gestalten das Bällebad optisch nsprechend und tragen zudem zur Farbwahrnehmung der Kinder bei. Auch therapeutisch kommen die Bälle zum Einsatz, weil der leichte, umfassende Druck auf den ganzen Körper als angenehm empfunden wird und dabei eine sinnliche, ganzheitliche Wahrnehmung schafft.

Diese Fähigkeiten fördert das Bällebad:
  • Motorik
  • Sensorik
  • Bewegung
  • Geschicklichkeit
  • Farbwahrnehmung
  • Sinneswahrnehmung

Das Bällebad in verschiedenen Formen

Je nachdem, wie Sie den zur Verfügung stehenden Raum ausnutzen möchten, stehen Ihnen Bällebäder in unterschiedlichen Größen und Formen zur Auswahl:

Vorteile von eckigen Bällebädern:
  1. Rechteckige Bällebäder:
    • lassen sich entlang von Wänden aufstellen
    • können in Ecken untergebracht werden

  2. Quadratische Bällebäder:
    • lassen sich gut mit andersförmigen Bällebädern kombinieren
    • nehmen wenig Platz in Anspruch

Vorteile von runden Bällebädern:
  • leichteres Bespielen von allen Seiten

Vorteile von Viertelkreis-Bällebädern:
  • füllen optimal Raumecken aus

Tipp:

Ein alternatives Bällebad lässt sich mit dem Sicherheits-Raumteiler gestalten. Bauen Sie diesen einfach dort auf, wo das Bällebad gebraucht wird, und befüllen Sie es mit Bällen. Diese Lösung bietet sich vor allem bei Platzproblemen an.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Ein wichtiges Kriterium ist der Platz, der Ihnen in Ihrer Einrichtung zur Verfügung steht. Messen Sie vor dem Kauf den Raum aus und entscheiden Sie dann, welche Form und welche Größe sich am besten eignet. Außerdem sollten Sie folgende Sicherheitsaspekte beachten:

Bei Bällen:
  • Größe:Die Bälle sollten über einen großen Durchmesser verfügen, sodass sie nicht verschluckt werden.
  • Material:Achten Sie darauf, dass keine Weichmacher eingesetzt wurden. Nur so sind die Bälle speichelfest und können ohne Bedenken in den Mund gesteckt werden.
  • Beschaffenheit:Die Bälle sollten insofern stabil sein, als dass sich beim Hineinbeißen keine Teile lösen. Zeitgleich sollten sie aber weich genug sein, um beim Werfen keine Verletzungen zu verursachen.

Beim Bällebad:
  • Beckenhöhe:Je nach Alter der Kinder, die das Bällebad benutzen, sollten Sie auf die Randhöhe des Beckens achten. Je kleiner die Kinder, desto niedriger die Randhöhe.
  • Bezüge:Mit abwischbaren Bezügen haben Sie beim Reinigen weniger Schwierigkeiten. Eine Bodenmatte ist zwar keine Pflicht, macht das Spielen aber noch komfortabler.
  • Sicherer Stand:Durch das Anbringen an einer oder mehrerer Wände wird das Verrutschen des Bads erschwert. Im Betzold-Shop finden Sie außerdem Bällebäder mit rutschfester Unterseite
  • Polsterung:Für maximale Sicherheit sollten die Wände des Bällebads mit Schaumstoff gefüllt sein. Das macht das Spielen unbedenklich und beugt Verletzungen vor.

mehr lesen