Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Pedalos  Co

Pedalos & Co.

Vor mehr als 50 Jahren wurde das Pedalo erfunden und ging noch im selben Jahr in Produktion. Seitdem hat es als Sport- und Spielgerät für Kinder und Erwachsene weltweit Freunde gefunden. Neben dem klassischen Pedalo gibt es inzwischen zahlreiche Varianten und Zubehör für die Fortbewegung mit der tollen Tretrolle.

1-18 von 18 Artikel

Pedalo – Balance auf Rollen

Das Pedalo ist ein Sport- und Fortbewegungsgerät, das in der ersten Variante drei Räder hat, die durch zwei Pedale aus Holz dazwischen bewegt werden. 1963 erfunden, ging das erste Pedalo in Produktion. Die flotte Rolle aus Naturmaterialien ist leicht und intuitiv zu benutzen. Dabei stellt sie Anforderungen an Koordination und Gleichgewichtssinn. Dank der drehbaren Trittflächen des Pedalos eignet es sich für die Fortbewegung es schult Balance, Koordination, Reaktionsvermögen und die Haltung. Bei Sport und Spiel eignet es sich für Einzel- und Teamaktivitäten. Auch in Rehabilitationsmaßnahmen kommt es zum Einsatz.

Welche Pedalo-Typen gibt es?

Das Original Pedalo ist heute unter der Bezeichnung Pedalo Sport als Einzel-Pedalo mit drei Rädern im Handel. Das Pedalo Classic oder Doppel-Pedalo weist etwas längere Pedalen und sechs Räder auf. Es wurde bereits 1970 eigens entwickelt, damit Kinder rascher mit dem Pedalo fahren lernen. Bereits ab fünf Jahren haben Kinder mit dem Pedalo Spaß und lernen sich damit fortzubewegen. Für zwei Personen konzipiert ist das extralange Pedalo Combi. Spezielle Modelle für den Gebrauch im Wasser – etwa in der Reha – oder im Gelände, mit Luftbereifung, ergänzen die Produktpalette.

Einsatz mit Zubehör

Für Anfänger oder Teilnehmer an Reha-Maßnahmen gibt es Halteseile oder auch höhenverstellbare Stützgriffe, die den Umgang mit dem Pedalo erleichtern, bis die freie Fortbewegung darauf möglich ist.

Was das Pedalo leisten kann

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene begegnen dem Pedalo mit Neugier – das Gerät weckt den spontanen Wunsch, es auszuprobieren, und die Fortbewegung mit dem Pedalo wird in der freien Benutzung des Gerätes rasch erlernt. Neben den bereits erwähnten Pluspunkten in der Verbesserung von Balance und Körperkoordination verbessert die regelmäßige Aktivität das Körperschema und die Haltung. Beim Einsatz in Kindergarten und Schule, ob im Sportunterricht oder auf dem Pausenhof, kommt die sportliche Betätigung auf dem Pedalo dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entgegen und schafft so einen Ausgleich zum Sitzen während der Schulstunden. Wenn sich Bewegung und kindgerechtes Sitzen ergänzen, kommt dies ganzheitlich der körperlichen Entwicklung der Schüler zugute. Das macht das Pedalo und seine Varianten zu einem idealen Gerät für angeleitete Bewegungszeit in Kindergarten und Schule.

Die Rolle für Sport und Freizeit

Nicht nur in der Schule, sondern auch daheim, in der Freizeit, im Turnverein lässt sich das Pedalo einsetzen. Der stark auffordernde Charakter des Geräts verlockt immer wieder zur Benutzung und der regelmäßige Gebrauch wirkt sich positiv auf die Fitness und Ausdauer von Kindern und Erwachsenen aus.

Laufrollen in unterschiedlichen Größen

Neben den verschiedenen Typen von Pedalos gibt es vom Hersteller auch Laufrollen. Die Pedasan Bärenrolle, hergestellt aus Naturholz-Stäben, trainiert den Gleichgewichtssinn und massiert die Reflexzonen an den Füßen. Etwas Mut braucht es für das Balancieren auf der großen Lauftrommel, die immerhin 75 cm hoch ist. Dank der Luftbereifung eignet sie sich für Fahrspaß drinnen und draußen.

Übungen mit dem Pedalo und anderen Gleichgewichtsmaterialien

Will man Kinder an die Benutzung des Pedalo heranführen, empfiehlt sich das robuste Pedalo Classic. Neben der reinen Fortbewegung lassen sich Übungen entwickeln, die von Einzelnen oder im Team auszuführen sind. Zunächst sollte man einfaches Vorwärts- und Rückwärtsfahren üben, dann das Fahren auf schiefen Ebenen, aufwärts oder abwärts, oder das Slalomfahren in Parcours. Bei Teamspielen können etwa Ballspiele auf dem Pedalo ausgeführt werden – die Geschwindigkeit des Spiels hängt dabei von der Fitness und der Balance auf dem Pedalo ab. Ergänzende psychomotorische Übungen lassen sich mit den Teamspiel-Boxen von Pedalo umsetzen.