Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Pünktliche Lieferung zu Weihnachten
Pünktliche Lieferung zu Weihnachten
Rollbretter

Rollbretter

Rollbretter sind unterschiedlich geformte Bretter mit vier lenkbaren Rollen an den Ecken. Auch Skateboards werden umgangssprachlich als Rollbretter bezeichnet, aber auf den in der Regel größeren und breiteren Rollbrettern für Bewegungsspiele steht man nicht. Auf dem Rollbrett knien oder sitzen Kinder und üben im Spiel ihre Koordination, ihren Gleichgewichtssinn und ihr Reaktionsvermögen.

1-18 von 18 Artikel

Spaß auf dem Rollbrett in Kindergarten und Schule

Im Kindergarten und vor allem in der Volksschule werden Rollbretter zunehmend im Sportunterricht für Koordinations-, Spaß- und Bewegungsspiele eingesetzt. Auch zuhause spielen Kinder gern damit. Übungen auf dem Rollbrett fördern die Koordination und die Geschicklichkeit. Dies macht das Spielen mit dem Rollbrett zu einer beliebten Aktivität.

Die richtige Auswahl beim Rollbrett

Rollbretter gibt es in unterschiedlichen Größen, Ausführungen und Formen im Betzold-Onlineshop. Beim Kauf des Rollbrettes sollten Sie die Verwendung und das Alter Ihrer Kinder in Betracht ziehen. Wichtig ist eine rutschhemmende Oberfläche für guten Halt. Vor allem für jüngere Kinder ist es empfehlenswert, ein Rollbrett mit Griffschlitzen anzuschaffen, damit sich die kleinen Fahrer beim Spiel nicht die Finger einklemmen. Wo mehrere Kinder auf dem Rollbrett spielen, also in der Schule, sollte man Rollbretter mit Flüsterrollen in Erwägung ziehen, um die Geräuschkulisse ein wenig zu dämpfen.

Die Sicherheit nicht vergessen!

Damit Spiele auf dem Rollbrett Spaß machen, sollten Sie die Sicherheit immer im Auge behalten. Wir empfehlen:

  • Kinder nie ohne Aufsicht auf dem Rollbrett spielen lassen.
  • Nicht auf dem Rollbrett stehen.
  • Die Hände stets seitlich vom Rollbrett halten und am besten Modelle mit Griffschlitzen verwenden.
  • Lange Haare zusammenbinden, Schals und Kapuzenpullover vermeiden.
  • Vorsicht vor Türöffnungen – Hallentüren bei Rollbrettaktivitäten geschlossen halten.
  • Große Umsicht beim Gefälle – nur sehr geringe Neigungen herunterfahren.
  • Rollbretter wegen Unfallgefahr nicht unbenutzt herumliegen lassen. Rollbretter auf einem passenden Ständer bzw. in einen Transportwagen packen, oder zumindest umdrehen.