Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Steckwuerfel

Steckwürfel für den Mathematikunterricht

Mithilfe des Steckwürfel-Systems können mathematische Zusammenhänge besser verständlich gemacht werden. Außerdem können Sie mit diesem Lehrmittel sehr gut Grundrechenarten und Wertemengen veranschaulichen. Nutzen Sie die magnetische Variante und zeigen Sie Rechenbeispiele verständlich an der Tafel oder lassen Sie Ihre Schüler mittels kleiner Hundertertafel und eigenen Würfeln selbstständig oder gemeinsam Additionen und Subtraktionen durchführen.

1-14 von 14 Artikel

Steckwürfel für den Mathematikunterricht

Mithilfe des Steckwürfel-Systems können mathematische Zusammenhänge besser verständlich gemacht werden. Außerdem können Sie mit diesem Lehrmittel sehr gut Grundrechenarten und Wertemengen veranschaulichen. Nutzen Sie die magnetische Variante und zeigen Sie Rechenbeispiele verständlich an der Tafel oder lassen Sie Ihre Schüler mittels kleiner Hundertertafel und eigenen Würfeln selbstständig oder gemeinsam Additionen und Subtraktionen durchführen.
mehr lesen

Was sind Steckwürfel?

Steckwürfel sind Würfel aus Kunststoff, die sich nach Belieben zu den unterschiedlichsten Körpern, Figuren und Flächen zusammenstecken lassen. Das einfach zusammenzufügende Material hat einen hohen Aufforderungscharakter und regt Schüler zu handlungsorientiertem Arbeiten an. Die Würfel lassen sich an jeder Seite zusammenstecken und auch ganz einfach wieder zerlegen. Die Standardwürfel haben eine Kantenlänge von 1,7 cm. Als sogenannte Riesen-Steckwürfel sind sie aber auch mit einer Kantenlänge von 3,4 cm erhältlich.

Wie kann ich Steckwürfel im Unterricht einsetzen?

Steckwürfel können auf nahezu allen Gebieten der Volksschulmathematik zum Einsatz kommen. Besonders hilfreich für die Schüler sind sie beim

  • Zählen bzw. Erfassen von Mengen
  • Durchführen von Rechenoperationen wie Addition und Subtraktion
  • Bau geometrischer Formen und Flächen
  • Messen von Distanzen
  • Dezimalsystem (Zehnerübergang)
  • Bilden logischer Reihen
  • Arbeiten mit der Hundertertafel

Die handlichen Würfel regen Mädchen und Jungen auch zur Konstruktion von einfachen und komplexen Figuren an. So eignet das Material sich auch besonders für den offenen Unterricht.

Welche Kompetenzen fördere ich mit dem Steckwürfel?

Die Arbeit und das Rechnen mit dem Steckwürfel fördern in erster Linie das räumliche Vorstellungsvermögen der Schüler. Die kleinen bunten Würfel veranschaulichen mathematische Zusammenhänge und eignen sich sowohl zur Einführung neuer Lerninhalte als auch zum vertiefenden individuellen Üben. So fördert der Steckwürfel auch das selbstständige Arbeiten und regt die Fantasie an. Gleichzeitig werden beim Arbeiten mit den Würfeln die Feinmotorik und die Geschicklichkeit der Schüler gestärkt.

mehr lesen